Mehr Überwachung aus dem All

Die ACTA-Krake hat einen neuen Job! Das ist die neueste Charme-Offensive der US Intelligence Community: mit einem grotesken Mission-Logo startete vor wenigen Stunden der neueste Überwachungssatellit ins All. Es handelt sich dabei wohl um eine Komponente für Radarüberwachung. Ausserdem waren 12 kleine zivile Forschungssatelliten in Würfelform mit an Bord.

20131206-121444.jpg

20131206-121500.jpg

20131206-121541.jpg

Über Stefan Müller

Pirat und Zeitungsmacher.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.