PIRATEN-Bundesparteitag: dieses Wochenende in Würzburg

BUNDESPARTEITAG DER PIRATEN IN WÜRZBURG CC ZERO STEFAN MÜLLER 25. bis 26. Juli: der erste und vielleicht einzige Bundesparteitag der PIRATEN in 2015. Rund 1000 Mitglieder werden erwartet. Sie alle sind stimmberechtigt, denn bei Piratenparteitagen gibt es keine vorher ausgeguckten Delegierten. MEHR INFOS http://wiki.piratenpartei.de/Bundesparteitag_2015.1  Samstag ab 9 Uhr in der S.Oliver Arena Stettiner Straße 1 97072 Wurzburg

Die Basis wählt dieses Mal den Vorstand neu. Darüber hinaus werden erste Weichen für die Bundestagswahl 2017 gestellt. Bis zur letzten Minute können sich noch Kandidaten erklären. Einzige Hürde sind 30 20 Unterstützerunterschriften, die er oder sie auf dem Parteitag einsammeln muss. Zudem wird die Satzung geändert, vielleicht ein paar politische Anträge beschlossen.

Würzburg ist durch seine zentrale Lage bestens mit Bahn und Auto von ganz Deutschland erreichbar. Die Studentenstadt bietet vielfältiges Nachtleben, hohe Kneipendichte und viele Sehenswürdigkeiten. Da lohnt es sich, noch ein paar Tage an das Wochenende dranzuhängen! Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

PIRATEN-THEMEN

Was die Partei bewegt: „Das vergangene Jahr unter der Großen Koalition hat uns deutlich gezeigt, dass der digitale Wandel dringend eine politische Begleitung braucht. Wir müssen technologischen Wandel gestalten und gleichzeitig Bürgerrechte schützen“, so Stefan Körner, amtierender Bundesvorsitzender.

FREIFUNK KOMMT

Kostenloses und freies Internet für alle Menschen – Freifunk könnte dieses Ziel ver­wirklichen. In Nordrhein-Westfalen kommen die Piraten diesem Ziel einen Schritt näher, ein entsprechender Antrag der Piratenfraktion zusammen mit der SPD und den Grünen hatte Erfolg. Doch das ist nur der Anfang.

VORRATSDATEN NEIN!

Die bedingungslose Speicherung, wer wen wann anruft und wo er sich befindet, kommt auf Betreiben von Union und Sozialdemokraten. Obwohl höchste Gerichte dies bereits mehrfach verboten haben. Es braucht viel mehr Protest und Information. Piraten leisten das vor Ort in zahllosen Bürgergesprächen und bei der großen Unterschriftensammlung gegen Vorratsdaten.

CANNABIS LEGAL

PIRATEN forderten zum Weltdrogentag 26. Juni die Bundesregierung auf, endlich einen Schritt in die richtige Richtung zu tun und Cannabis im Sinne des Verbraucher- und Jugendschutzes für Erwachsene zu legalisieren Bizarre Aktionen wie die Beschlag­nahmung von legal verteiltem Hanf-Vogelfutter bei Piratenparteien in Chemnitz oder Stuttgart zeigen nur die Hilflosigkeit der Behörden.

GEGEN RECHTSEXTREME

In der Nacht zum 16. Juni 2015 wurde die Geschäftsstelle der Piratenpartei Dortmund von Unbekannten beschossen. Zwei Projektile durchschlugen die Fensterscheiben, verletzt wurde zum Glück niemand. Dortmund ist seit vielen Jahren eine Hochburg der Rechten. Das Engagement dagegen geht weiter, gegen Nazis und andere menschenverachtende Ideologien mit allen politischen Mitteln.

MEHR INFOS: http://wiki.piratenpartei.de/Bundesparteitag_2015.1

Quelle: flaschenpost.piratenpartei.de, Pressemitteilungen Piratenpartei

Der kompakte Kompass im Juli

Der kompakte Kompass im Juli

Dieser Beitrag erschien im “Kompass Kompakt Juli 2015 (PDF) (vormals “Ahoi”). So heißt jetzt die reguläre Ausgabe von unserem Monatsmagazin für piratige Politik.

Themen neben Bundesparteitag 2015.1 in diesem Heft: Happy Birthday Edward Snowden, Lampedusa, Freiheit-statt-Angst-Tour und ein neues Zuhause für Gabriel-geschädigte Sozialdemokraten:

Ab 22.7.2015 bei vertrieb (ätt) denk-selbst. org bestellbar.

Über Stefan Müller

Pirat und Zeitungsmacher.
Dieser Beitrag wurde unter News, Piratenpartei, Piratenpartei Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.