Bilder hochladen

Ein Tool für Blogautoren:

Bilder sind immer so eine Sache. Leser mögen die, machen aber Arbeit bei der Aufbereitung. Leichter wirds mit scissors. Es ist webbasiert und in unserem Blog installiert: damit könnt ihr hochauflösende Fotos direkt ins Blog laden, und dann auf kleinere Pixelzahl oder Ausschnitte reduzieren. So spart ihr euch das Bearbeiten in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Gimp oder Photoshop.

By the way: Für Screenshots von Webseiten empfehle ich das Plugin “Awesome Screenshot”. http://awesomescreenshot.com/

Scissors: so gehts

Wie immer, im Artikeleditor links oben auf “hochladen/einfügen” klicken (im Bild rot angemarkert)

 

Dann erscheint ein Fenster, in dem ihr eine Datei hochladen könnt. Wenn das Bild erfolgreich von eurer Festplatte auf dem Server gelandet ist, erscheinen mehrere Einstell-Buttons: (rote Pfeile)

Crop: einen Ausschnitt wählen und als neues Bild abspeichern!
Resize: das komplette Bild pixelmäßig verkleinern (und auch vergrößern). Fürs Blog reicht 600 Pixel Breite! Habt ihr z.B. 1000 Pixel breite Bilder, könnt ihr die Pixelzahl mit Resize ganz leicht kleiner rechnen.
Rotate: Bild verkehrt rum? Bild drehen
(Watermarks: ist nicht konfiguriert.)

So kann zum Beispiel mit “Crop” das Logo aus einem Bild isoliert werden:

Einstellungen bei Crop:

– Ist ein anderes Seitenverhältnis als das übliche 4:3 gewünscht und nötig (etwa quadratische Ausschnitte), klick das erste Häkchen weg.
– Das zweite Häkchen kann eigentlich immer bleiben, es verbessert die Bildqualität bei starken Verkleinerungen automatisch.

Alle hochgeladenen Bilder sind in der WordPress-Mediathek gespeichert.