Schlagwort-Archive: E-Geld

Auf Mini-TTIP-Treffen verkündet: Bargeld-Obergrenze soll europaweit kommen

Wie erwartet (wir berichteten heute früh), endete das Treffen vom 48. deutsch-französischen Finanz- und Wirtschaftsrat in Paris, eine Art Mini-TTIP-Gremium, mit Bekräftigungen für eine Barzahlungs-Obergrenze. Analoges Geld … Die Finanzminister der Wirtschaftsrat-Länder Deutschland und Frankreich, Wolfgang Schäuble und Michel Sapin, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Grundrechte, Netzpolitik und Datenschutz, News, Privatsphäre, TTIP, TTIP / TAFTA / Freihandelsabkommen, Überwachungsstaat, Verbraucherschutz, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Auf Mini-TTIP-Treffen verkündet: Bargeld-Obergrenze soll europaweit kommen

Bargeld: Obergrenze verfassungswidrig laut Ex-Richter Papier

Hans-Jürgen Papier, bis 2010 Präsident am Bundesverfassungsgericht, hält die in der Bundesregierung diskutierte Beschränkung von Bargeldzahlungen für verfassungswidrig. Das wäre ein nicht gerechtfertigter Eingriff in Freiheitsrechte, speziell Vertragsfreiheit und Privatautonomie, so Papier zur “Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Das Verfassungsgericht habe immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privatsphäre, Überwachungsstaat, Verbraucherschutz, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Bargeld-Verbot wegen Börsenpanik? DAX unter 9000, Negativzinsen in der Mache

Der deutsche Aktienindex DAX, der die Kursentwicklung 30 größten börsennotierten Unternehmen an der Börse Frankfurt zusammenfasst, riß heute eine weitere Marke auf dem Weg nach “Süden”: am heutigen Montag fiel er unter den Indexwert 9000. So tief stand der DAX … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundrechte, News, Piratenpartei, Privatsphäre, Überwachungsstaat, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Bargeld-Verbot: Kritik an Regierungsplänen wächst

Das Vorhaben der Bundesregierung, Bargeldzahlungen über 5.000 Euro zu verbieten, stößt auf breite Kritik. (Wir berichteten) Der ehemalige Bundes-Datenschützer Peter Schaar fürchtet um weitere Freiheitsbeschränkungen. In einem Deutschlandfunk-Interview zog er Parallelen zur Kontoabfrage, die erst wegen Terrorbekämpung kam, mittlerweile auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Netzpolitik und Datenschutz, News, Privatsphäre, Überwachungsstaat, Verbraucherschutz, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Berlin-Pirat Kramm zu 5.000-Euro-Limit: “Gläsernen Bürger vor Totalüberwachung schützen”

Zum neuesten Bürgerüberwachung-Vorhaben der Bundesregierung, der Zwangsgrenze von 5.000 Euro für Barzahlungen (wir berichteten), meldet sich Bruno Kramm von den PIRATEN Berlin: “Die neue Bargeldregelung dokumentiert eindrucksvoll, wie weitreichend und offen mittlerweile das Interesse staatlicher Überwachung zur Schau getragen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Privatsphäre | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Bargeld 5.000 – Anschlag auf die Bürgerrechte

Unsere geliebte Bundesregierung will dem Bargeld an den Kragen. Ihr reicht es offensichtlich nicht, dass es bereits nach dem Geldwäschegesetz praktisch ein 15.000 Euro-Limit fürs Barzahlen gibt. Mit Hilfe einer Obergrenze für Barzahlungen sollen “Papierspuren” gelegt werden, die Verdachtsmomente auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Netzpolitik und Datenschutz, Privatsphäre, Überwachungsstaat, Verbraucherschutz, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Frankreich: Barzahlen nur noch bis 1.000 Euro für Inländer

Da kam das Charlie-Hebdo-Attentat gelegen: Frankreich schafft mit Terrorbegründung nationale Bargeldzahlungen über 1.000 Euro ab. Vorher waren es immerhin 3.000 Euro. Für Ausländer gilt nun eine Barzahlungsgrenze von 10.000 Euro (vormals 15.000 Euro). Begründung war unter anderem, der Kauf einer Kalaschnikow … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Frankreich: Barzahlen nur noch bis 1.000 Euro für Inländer

Mehr einkaufen mit Cyber-Währung Bitcoin

Der japanische E-Commerce-Gigant Rakuten, auch in Deutschland vertreten, akzeptiert hierzulande schon bald Bitcoins als digitales Zahlungsmittel. The company is putting its investment in Bitnet — a startup that raised $14.5 million last October — to work with this development. Bitnet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mehr einkaufen mit Cyber-Währung Bitcoin

Bitcoin-Bounceback

Die unkontrollierbare Cryptowährung, die aus dem Netz kam, findet nach der 2011 geplatzten Blase wieder stärkeren Zuspruch. Jüngst stieg der der Preis für einen virtuellen Bitcoin über die 9-US-Dollar-Grenze. “Bitcoin ist ein System für dezentrales digitales Geld, das in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Do not #Paypal

Jedenfalls nicht als Zahlungsempfänger. Paypal friert gerne dein “Konto” ein. Und nach absurden Nachweisforderungen kommt Mensch irgendwann mal an sein Geld, nach 180 Tagen oder so. Minecraft, Bradley Manning, X.org und Cryptome zählen zu den Opfern. Hier nun die jüngste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar