Schlagwort-Archive: Landtagsfraktionen

Digitale Freizügigkeit statt Ausländer-Geoblocking durch GEZ-Sender

Die bekannteste der sogenannten vier Freiheiten des EU-Binnenmarktes ist die Personenfreizügigkeit. Die “Schengen”-Abkommen von 1985-1995 sind ein Erfolgsmodell. Echte Grenzen gibt es innerhalb dieser Gemeinschaft nur noch durch Sprachbarrieren, oder wenn nationale Grenz-Kontrollen wie jetzt zum G7-Gipfel wieder einmal eingeführt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Netzpolitik und Datenschutz, Piraten im Europaparlament, Urheberrecht, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Der KOMPASS wünscht: Guten Rutsch an alle Piraten und die Kollegen von Flaschenpost, Nebelhorn, Krähennest, sowie allen Pressepiraten: GO 2014!

            Das Jahr 2013 geht zu Ende, wir haben gemeinsam Wahlkampf gemacht, in Bund und Land, wir haben berichtet von Landes-, und Bundesparteitagen, wir waren vor Ort beim CCC und auf den verschiedenen Demos wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Beteiligung, Datenschutz, Demokratie, Grundgesetz, Grundrechte, In eigener Sache, Kompass Produktion, Meinungsfreiheit, News, Piratenpartei, Pressearbeit, Privatsphäre | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der KOMPASS wünscht: Guten Rutsch an alle Piraten und die Kollegen von Flaschenpost, Nebelhorn, Krähennest, sowie allen Pressepiraten: GO 2014!

Wie segeln wir weiter? – Piratige Kommunikation III / Gastbeitrag von Hollarius

Okay, Kommunikation untereinander ist abgehakt, die mit der Presse teilweise auch, also jetzt zu der Kommunikation mit den Wählern. Denn im Gegensatz zu anderen Parteien, wollen wir ja, dass möglichst viele Menschen bei der Politik irgendwie mitmachen, und natürlich wollen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Beteiligung, Datenschutz, Demokratie, Grundrechte, News, Piratenpartei, Pressearbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wie segeln wir weiter? – Piratige Kommunikation III / Gastbeitrag von Hollarius