Schlagwort-Archive: Verlage

Ad-Blocker bald verboten? – Hinterzimmergespräche Lobby und Regierung

Werbeblocker für nervige Web-Werbung: Mit den Smartphones wurden sie richtig populär. Seit 2013 geht die Adblock-Nutzung steil nach oben. Und mobil geht die Post erst richtig ab: seit etwa einem Jahr können Apple-iOS-Geräte das Blocken unerwünschter Inhalte, und damit wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, News, Privatsphäre, Verbraucherschutz, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Ad-Blocker bald verboten? – Hinterzimmergespräche Lobby und Regierung

Olaf Scholz will eine Internet-Medienaufsicht und europäischen Presse-Leistungsschutz

In einem heute veröffentlichten FAZ-Gastbeitrag spricht sich Olaf Scholz, stellvertretender SPD-Bundesvorsitzender und Bürgermeister von Hamburg, für weitere medienpolitische Regulierungsmaßnahmen im Internet aus. Das ganze spielt sich im Rahmen der Bund-Länder-Kommission zur Medienkonvergenz (Zwischenbericht Dezember 2015) ab. Sie diskutiert künftige Regelungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Grundgesetz, Meinungsfreiheit, Netzpolitik und Datenschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Olaf Scholz will eine Internet-Medienaufsicht und europäischen Presse-Leistungsschutz

Leistungsschutzrecht Presse: Inkasso läuft an

Es geht um kleine Presseartikel-Textausschnitte, die sollen neuerdings Lizenzgebühren kosten, wenn sie auf Suchergebnisseiten erscheinen. Das recht neue Leistungsschutzrecht für Presseverlage – dazu zählen auch Webseiten, sofern sie einen pressemäßigen Geschäftsbetrieb haben – dümpelte fast ein Jahr mehr oder weniger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urheberrecht, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leistungsschutzrecht Presse: Inkasso läuft an

Wie Konzern-Außenminister Christoph Keese für ein Verleger- Spezialrecht die Fakten verdreht

Früher hieß es “Enteignet Springer”. Jetzt enteignet der Konzern zurück. Oder versucht es. Dabei ist die Wahrheit, wie bei Big Oil & Big Tobacco, allererstes Opfer. Besonders viel Propaganda in eigener Sache liefert der wirtschaftlich höchst erfolgreiche Großverlag durch seinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Piratenpartei, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wie Konzern-Außenminister Christoph Keese für ein Verleger- Spezialrecht die Fakten verdreht

Leistungsschutz-Verlegerrecht aus Tagesordnung gestrichen

Die Zeichen mehren sich: das Leistungsschutzrecht wird offensichtlich nicht am 28. Februar im Bundestag behandelt. Das schreibt Netzpolitik-Blogger Markus Beckedahl. Das Thema flog heute im Laufe des Tages von der entsprechenden Tagesordnung. Hoffentlich für immer! Der nächste Slot wäre erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leistungsschutz-Verlegerrecht aus Tagesordnung gestrichen

Lügt wie gedruckt: Axel-Springer-Chef-Lobbyist verneint Features von robots.txt wider besseres Wissen

Bitte folgen Sie diesem Link. Darum gehts beim Leistungsschutzrecht: Was die Verlage mit robots.txt nicht bekommen, ist ein Hebel, mit dem sie Google und co. die Preise diktieren können. Diesen Hebel bekommen sie erst, wenn sie das Leistungsschutzrecht, eine Verwertungsgesellschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

“Imperialismus”: FAZ kommentiert den Leistungsschutz (Update 30.11.)

Die FAZ bringt heute einen Großkommentar von ihrem “Medienjournalist” Michael Hanfeld: Google-Imperialismus 29.11.2012 ·  In der Debatte um das Leistungsschutzrecht tarnt Google die eigenen Geschäftsinteressen als Allgemeinwohl. Der Konzern fürchtet um sein Monopol und sein intransparentes Geschäftsmodell. Dabei kommt man durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Skandal im Sperrbezirk: Leistungsschutzrecht “Presseverlage” wird nachts debattiert

Das ist Echtzeit-Politik! Mitten in der Nacht soll das Leistungsschutzrechtsgesetz (wir berichteten) schon übermorgen in der Nacht zum Freitag in 1. Lesung durch den Bundestag gepeitscht werden. Eine Unverschämtheit der Regierungskoalition und vorauseilendes Bück-Dich an Axel Springer und andere Großverlage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Grundrechte, Urheberrecht, Verbraucherschutz, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Skandal im Sperrbezirk: Leistungsschutzrecht “Presseverlage” wird nachts debattiert

Tief in der Nacht: Leistungsschutz — Entrechtung im Bundestag

Kommende Woche soll das Leistungsschutzrecht für Presseverlage (LSR) in erster Lesung im Bundestag eingebracht werden, schreibt heute heise.de. Wie es aussieht, spätabends und ohne Diskussion, denn die Reden zu diesem Tagesordungspunkt werden “zu Protokoll gegeben”. Das bedeutet, das Redemanuskript wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Grundrechte, Urheberrecht, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Tief in der Nacht: Leistungsschutz — Entrechtung im Bundestag

Totes Holz im Sinkflug

Die neuen Auflagenzahlen sind da. Es sieht nicht gut aus für die Magazine, schreibt sueddeutsche.de: Bei den wöchentlichen Magazinen verloren Der Spiegel, Stern und Focus im 2. Quartal gleichermaßen. Stern verlor im Vergleich zum Vorjahr 4,6 Prozent, der Der Spiegel 4,7 Prozent und Focus büßte sogar 4,8 Prozent ein. Der Spiegel und Stern verzeichnen damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Totes Holz im Sinkflug