Tipps für den Samstag

Vor dem Bundeskanzleramt in Berlin heute um 14 Uhr eine Demo “Aussitzen ist Beihilfe!” der Hamburger Initiative “Rechtsanwälte gegen Totalüberwachung”. Anlässlich des 2. Jahrestages der Enthüllungen von Edward Snowden, der neuesten Nachrichten zur Ausspähung deutscher Unternehmen und sogar unserer europäischen Nachbarn durch den Bundesnachrichtendienst gelte es, gegen die Untätigkeit der deutschen Regierung und insbesondere Kanzlerin Merkel zu protestieren. Link

Heute in Frankfurt am Main bei der Freiheit-statt-Angst-Tour gegen Überwachung demonstrieren, gegen die neue Vorratsdatenspeicherung: Los geht es um 13 Uhr mit einer Auftaktkundgebung am Wiesenhüttenplatz (nah am Hauptbahnhof). Um 15.30 Uhr dann die Abschlusskundgebung am Opernplatz.
Düsseldorf feiert den Japantag, den ganzen Samstag ein riesiges Kulturfestival in der Altstadt von und mit den in der Region lebenden Japanern. Auch die Piraten feiern mit: an einem Stand an der Rheinufer-Promenade sowie in ihrer NRW-Geschäftsstelle, und das bis tief in die Nacht. Traditionell klingt der Japantag mit einem gigantischen Feuerwerk aus. Link

Über Stefan Müller

Pirat und Zeitungsmacher.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Tipps für den Samstag

  1. Pingback: Kompass Links 31. May 2015 | Kompass – Zeitung für Piraten

Kommentare sind geschlossen.