Vogelfutter-Prozess: Verteilen von Hanfsamen erlaubt

Hanfsamen, die auch im Handel als Vogelfutter verkauft werden, dürfen legal verteilt werden. Nicht nur bei einem Infostand der Piratenpartei wurde das getestet – in Chemnitz kam es im März 2016 sogar zu Anzeige und Gerichtsverfahren (Wir berichteten).

Der Prozess wurde gestern, 3. August 2016, sang- und klanglos wegen “geringem öffentlichen Interesse” eingestellt, schreibt die Piratenpartei in einer heute veröffentlichten Pressemeldung. Die Partei setzt sich für eine Legalisierung von Cannabis ein.

Vogelfutter reloaded – Prozess in Chemnitz eingestellt

Über Stefan Müller

Pirat und Zeitungsmacher.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Vogelfutter-Prozess: Verteilen von Hanfsamen erlaubt

  1. Pingback: Kompass Links 7. August 2016 | Kompass – Zeitung für Piraten

Kommentare sind geschlossen.