RMS Titanic

Die RMS Titanic war ein in England registrierter Ocean Liner für die Transatlantik-Passagier- und Postroute von Southampton und New York.

Gebaut auf der Harland and Wolff-Werft in Belfast, war die Titanic auf ihrer ersten und letzten Fahrt, das größte Schiff auf See. Ein ungeheures Wunderwerk der Technik! Unsinkbar! In einer Zeit des Optimismus und Friedens.

Am 10. April 1912 fuhr die Titanic von Southampton mit 2,200 Passagieren und Crew, vier Tage später, heute vor 100 Jahren, stieß sie mit einem Eisberg zusammen und sank. 1500 Menschen starben, 700 überlebten.

In den Jahren danach verschärften sich die Spannungen in Europa, zwei Weltkriege brachen aus.

Unser Foto zeigt einen WKII-Bunker, auf der anderen Kanalseite vom Titanic-Hafen: der Bunker liegt halb versunken am Ufer der französischen Picardie nahe der Somme-Mündung. Dort tobten landeinwärts einige der schlimmsten Kämpfe im ersten Weltkrieg, globalisiert, mit Beteiligten von China bis Australien.

Foto CC BY me

;

flattr this!

Über Stefan Müller

Pirat und Zeitungsmacher. Kürzel: stm
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf RMS Titanic

  1. ulrics sagt:

    Die Titanic finde ich übrigens auch ein anschauliches Beispiel für Restrisiko.
    Sicherheitsmaßnahmen sind nicht nötig, kann man einsparen….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.