Fünf Gründe, warum sich Demos gegen Überwachungswahn lohnen

Patrick Breyer - Foto: be-him CC BY NC ND

Patrick Breyer – Foto: be-him CC BY NC ND

Werden die nächsten Generationen es als normal empfinden, in einer Welt der Massenüberwachung und allgegenwärtigen Kontrolle zu leben? Über das Thema schreibt Patrick Breyer, Landtagsabgeordneter der PIRATEN in Schleswig-Holstein in seiner neuen Netzwelt-Rubrik bei der norddeutschen Tageszeitungsgruppe SHZ.

Breyers Top-5-Gründe, warum es sich lohnt, gegen den Überwachungswahn bei den kommenden Demos der “Freiheit-statt-Angst-Tour 2015” auf die Straße zu gehen:

1. öffentlich sichtbarer Protest stärkt kritische Stimmen in den Regierungsparteien.

2. Experten-Redebeiträge liefern Hintergrundinfos

3. Vernetzung

4. Anliegen erreicht normale Bürger

5. Bilder der Demos beeindrucken emotional – mehr als Internet-Petitionen oder langatmige Stellungnahmen Einzelner.

Quelle: Breyers Netzwelt: Stoppt den Überwachungswahn: Fünf Gründe, warum sich demonstrieren lohnt | shz.de

Freiheit-statt-Angst Demo-Tourplan 2015:
diesen Samstag Hamburg, nächsten Samstag Frankfurt

Stand 18.5.2015

23.05. Hamburg, 14:00 Uhr, Rathausmarkt
30.05. Frankfurt, 13:00 Uhr, Wiesenhüttenplatz (Nähe Hbf)
Bus ab Köln
13.06, Kiel, 12 Uhr, Bahnhofsvorplatz, Haupteingang
20.06. Berlin, vormittags (Uhrzeit kommt noch), Willy-Brandt-Haus
04.07. Mainz, Kontakt: FsA-Mainz@vorratsdatenspeicherung.de
18.07. Stuttgart, Kontakt: FsA-Stuttgart@vorratsdatenspeicherung.de
06.08. Hattingen
15.08. CCC-Camp, 14:00 Uhr, an der Rakete
29.08. Köln, Neumarkt
12.09. Erfurt, 13 Uhr, Angerdreieck, Kontakt: FsA-Erfurt@vorratsdatenspeicherung.de
19.09. Leipzig
10.10. München, Kontakt: FsA-Muenchen@vorratsdatenspeicherung.de
16.-19.10. Brüssel

http://freiheitstattangst.de/tourplan-2015/

Über Stefan Müller

Pirat und Zeitungsmacher.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Datenschutz, Netzpolitik und Datenschutz, Piratenpartei abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.