Schlagwort-Archive: Internetprovider

Digitale Desaster: #Drosselkom 2016 und die harte Realität der Mobilfunk-Spezialdienste

Drosselkom 2016: Die Deutsche Telekom will ihren Mobilkunden ab Mai den Musikstreamingdienst Spotify drosseln, sobald ein Inklusiv-Volumen in einem Streaming-Sondertarif aufgebraucht ist. Sie begründet diesen Schritt mit der EU-Verordnung zur Netzneutralität und den darin erwähnten “Spezialdiensten“, für die Sonderregelungen erlaubt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzneutralität, Netzpolitik und Datenschutz, News, Piraten im Europaparlament, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Digitale Desaster: #Drosselkom 2016 und die harte Realität der Mobilfunk-Spezialdienste

Verkehrsminister Dobrindt will Ein-Klick-WLAN ohne Störerhaftung

In Deutschland gibt es sehr wenig freies Unterwegs-Internet. Der Grund: WLAN-Anbieter können per “Störerhaftung” für das, was ihre Gäste tun, zur Verantwortung gezogen werden Nach dem frühen Erfolg im Störerhaftungsprozeß (die Piratenpartei unterstützte die Klage vor dem EU-Gerichtshof) will Verkehrsminister … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzpolitik und Datenschutz, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

2015: Telekom-Chef für Maschinensteuer

So kurz vor knapp dann noch dies: die Telekom-PR lässt ihren Konzernchef das “Bedingungslose Grundeinkommen” fordern. Wegen “digitaler Revolution”. Inklusive Maschinensteuer von “Internetkonzernen”. Im eigenen Haus dafür nichts mit bedingungslosem Netzzugang. Höchstens für die Schnüffler vom Bundesnachrichtendienst. Wie in diesem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzpolitik und Datenschutz | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für 2015: Telekom-Chef für Maschinensteuer

WLAN-Störerhaftung: Pirat klagt vor Europäischem Gerichtshof

Noch dieses Jahr könnte die WLAN-Störerhaftung auf EU-Ebene kippen, beziehungsweise der Anfang dazu gemacht werden. Am 9. Dezember 2015 verhandelt der Europäische Gerichtshof über eine Klage, mit der die Störerhaftung beim Betrieb von offenen WLAN-Zugängen geklärt werden soll (Aktenzeichen C-484/14). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Netzpolitik und Datenschutz, News, Piratenpartei, Piratenpartei Deutschland, Rechtsfreie Räume, Urheberrecht, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

PIRATEN rufen zu Protest gegen neue Vorratsdaten auf

Die Piratenpartei ruft zu Protesten gegen die heute vorgestellten Pläne der Bundesregierung zur Wiedereinführung einer verdachtslosen Vorratsdatenspeicherung auf. Bundesvorsitzender Stefan Körner verlangt den Rücktritt von Bundesjustizminister Maas: “Maas droht sensibelste Informationen über die sozialen Beziehungen, die Bewegungen und die individuelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Netzpolitik und Datenschutz, Piratenpartei | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Im Fokus: IT-Sicherheitsgesetz mit Vorratsdaten

Was ist das “IT-Sicherheitsgesetz”? Das “Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme” (kurz IT-Sicherheitsgesetz) kommt aus dem Machtbereich von Innenminister de Maizière. Es ist laut Innenministerium eins der ersten konkreten Ergebnisse der “Digitalen Agenda” der Bundesregierung. Was regelt das IT-Sicherheitsgesetz? IT-Sicherheit “kritischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Netzpolitik und Datenschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Sind wir breit?

Breitbandinternet in der Stadt und auf dem Land: Warum ist es meist nicht schneller als 2 MBit (oder anders bezeichnet DSL 2000)? CC BY-SA Jürgen ASBECK (TIMECODEX) Definition Breitbandinternet: Die Internationale Fernmeldeunion (ITU) definiert einen Dienst oder ein System als breitbandig, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Verbraucherschutz, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sind wir breit?

Frankreich: HADOPI-Netzsperren bald weg?

Der französischen “3-Strikes”–HADOPI-Behörde soll der Geldhahn abgedreht werden. Das kündigte die neue französische Kulturministerin Aurélie Filippetti an. Im September will sie eine deutliche Mittelkürzung bekanntgeben. Mit einem bisherigen Jahresetat von 12 Millionen Euro mailten 60 Beamte innerhalb 14 Monaten 755.014 Internetnutzern, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Demokratie, Grundrechte, Privatsphäre, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Frankreich: HADOPI-Netzsperren bald weg?

Webseiten-Überwachungs-Schnittstelle

Schon ein paar Tage alt: http://fm4.orf.at/stories/1701899/ Dort steht, Services wie Hotmail, Gmail, Facebook, LinkedIn, Twitter, Online-Chats und -Videokonferenzen, “App”-Plattformen usw.: All diese Web-2.0-Dienste müssen laut einem Entwurf des European Telecom Standards Institute (ETSI) mit dem Titel “Überwachung von Cloud-Services”  Schnittstellen einrichten, über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Überwachungsstaat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Webseiten-Überwachungs-Schnittstelle

Verfassungsrichter an Behörden: Finger weg von dynamischen IPs

“Karlsruhe mal wieder als letzte Bastion der Bürgerrechte”, twitterte @schwarzbart zum jüngsten Urteil der Verfassungsrichter: Das Bundesverfassungsgericht hat einer Verfassungsbeschwerde von Pirat und SH-Listenkandidat Patrick Breyer gegen Regelungen zur Speicherung und Herausgabe von Kundendaten im Telekommunikationsgesetz teilweise stattgegeben. So wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Grundgesetz, Grundrechte, News, Privatsphäre, Sicherheitspolitik, Überwachungsstaat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Verfassungsrichter an Behörden: Finger weg von dynamischen IPs