Schlagwort-Archive: Telekom

Die Sache mit dem Opt-Out: Telefonspion Telefonica

Das ist mal dreist: Das Unternehmen Telefonica hat angekündigt, dass es Positions- und Kommunikationsdaten von Mobilfunkkunden an Dritte verkauft, und zwar einfach so, ohne allgemeine Kundeninfo darüber, geschweige denn, sich eine Erlaubnis vom Kunden abzuholen.  Wer ist betroffen? O2, Eplus, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Datenschutz, Netzpolitik und Datenschutz, Privatsphäre, Verbraucherschutz, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Digitale Desaster: #Drosselkom 2016 und die harte Realität der Mobilfunk-Spezialdienste

Drosselkom 2016: Die Deutsche Telekom will ihren Mobilkunden ab Mai den Musikstreamingdienst Spotify drosseln, sobald ein Inklusiv-Volumen in einem Streaming-Sondertarif aufgebraucht ist. Sie begründet diesen Schritt mit der EU-Verordnung zur Netzneutralität und den darin erwähnten “Spezialdiensten“, für die Sonderregelungen erlaubt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzneutralität, Netzpolitik und Datenschutz, News, Piraten im Europaparlament, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Digitale Desaster: #Drosselkom 2016 und die harte Realität der Mobilfunk-Spezialdienste

Netzneutralität: Telekom will Schutzgeld für “Spezialdienste”

Vor wenigen Tagen stimmte das Europarlament der verwässerten “Netzneutralität” zu. Damit ist der Weg frei für diverse Schikanen im häuslichen Internetzugang. Umgehend wurden industrielle Begehrlichkeiten geweckt: nur einen Tag danach verkündete die halbstaatliche deutsche Telekom Internet-Extragebühren für Videokonferenzen, Telemedizin, automatisierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzneutralität, Netzpolitik und Datenschutz, News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Netzneutralität: Telekom will Schutzgeld für “Spezialdienste”

Doch noch Routerzwang? Digitale Bevormundung statt Digitale Agenda ist Groko-Programm

Erst wird die Netzneutralität aufgeweicht, nun soll Netznutzern ein “Zwangsrouter” von den Providern vorgeschrieben werden. Im Koalitionsvertrag hieß es noch: Die Große Koalition lehnt den Routerzwang ab. Nutzer müssen auch weiterhin die freie Auswahl an verfügbaren Routern haben. Die zur Anmeldung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzneutralität, Netzpolitik und Datenschutz, Verbraucherschutz, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Doch noch Routerzwang? Digitale Bevormundung statt Digitale Agenda ist Groko-Programm

Zensur-Netz nein danke: keine Spezialdienste gegen diskriminierungsfreies Internet

Netzaktivisten fordern: alle Informationen sollen gleichberechtigt durch das weltweite Internet fließen, egal ob sie von Google, Apple, Spotify, Netflix, ganz neuen, unbekannten Startups, Privatmenschen oder sozial/ehrenamtlich tätigen Organisationen kommen. Internet-Provider wollen dagegen ein Internet der gestaffelten Geschwindigkeiten: mit eingebauter Überholspur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Netzneutralität, Netzpolitik und Datenschutz, News, Piratenpartei, Überwachungsstaat, Verbraucherschutz, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

EU-Parlament für offenes Internet und Netzneutralität

In Straßburg stellte das Europaparlament Weichen für die Gleichbehandlung aller Internetanbieter. Ein anbieterneutrales Netz ist wichtig, damit alle Teilnehmer die gleichen Spielregeln haben. Wenn erst einmal unterschiedliche Geschwindigkeiten für Youtube oder Facebook, oder Spezialpreise für gängige Internet-Services wie Webmail, Suchmaschinenzugang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz, Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit, Netzneutralität, Netzpolitik und Datenschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für EU-Parlament für offenes Internet und Netzneutralität

Bundesanwältin findet keine NSA auf dem Merkel-Handy – “Focus”: Verfahren wird eingestellt

Ein heißer Aufreger war das im Oktober 2013: der US-Nachrichtendienst NSA soll auch das Kanzlerinnen-Handy belauscht haben, und zwar seit 2002. Edward Snowden lieferte Beweise aus einer geheimen NSA-Datei: Dieser Ausspäh-Auftrag war offenbar auch wenige Wochen vor Präsident Obamas Berlin-Besuch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Leistungsschutzrecht Presse: Inkasso läuft an

Es geht um kleine Presseartikel-Textausschnitte, die sollen neuerdings Lizenzgebühren kosten, wenn sie auf Suchergebnisseiten erscheinen. Das recht neue Leistungsschutzrecht für Presseverlage – dazu zählen auch Webseiten, sofern sie einen pressemäßigen Geschäftsbetrieb haben – dümpelte fast ein Jahr mehr oder weniger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urheberrecht, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leistungsschutzrecht Presse: Inkasso läuft an

Verräterische Telekom

Das ist Insidern schon lange bekannt: die Deutsche Telekom zählt zu den Providern mit “interner Vorratsdatenspeicherung”. Sieben Tage lang wird für Telekom-Kunden festgehalten, mit welcher IP-Nummer sie Dienste im Internet abrufen. Das langt “Abmahn-Anwälten”: übers zuständige Amtsgericht Köln erfahren sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundrechte, Privatsphäre, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Verräterische Telekom

KOMPASS-BLOG: Piratenfraktion begrüßt Urteil zum „Drosselkom“-Verbot

Die Piratenfraktion NRW begrüßt das Urteil des Kölner Landgerichts vom 30.10.2013, wonach die Drosselung der Surfgeschwindigkeit ab einem bestimmten Datenverbrauch bei Pauschaltarifen im Festnetz unzulässig ist. Dazu Daniel Schwerd, Netz- und medienpolitischer Sprecher der Piratenfraktion NRW: „Wir sind erleichtert, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für KOMPASS-BLOG: Piratenfraktion begrüßt Urteil zum „Drosselkom“-Verbot